Fragen & Antworten

Wie kann ich überprüfen, ob mein gewünschtes Belegungsprogramm korrekt ist?

Grundlegende Informationen zu Fächerwahl und Belegung finden sich unter Fächerwahl & Belegung sowie in der Broschüre „Die Oberstufe des Gymnasiums in Bayern“ (online hier).
Bei individuellen Fragen stehen an allen Gymnasien die Oberstufenkoordinatoren zur Verfügung.
Zusätzlich kann mit Hilfe des interaktiven Fächerplaners online das Belegungsprogramm simuliert werden.

Welche Halbjahresleistungen müssen in das Abiturzeugnis eingebracht werden?

Grundlegende Informationen zur Einbringung finden sich unter Einbringungsverpflichtung sowie in der Broschüre „Die Oberstufe des Gymnasiums in Bayern“ (online hier).

Bei individuellen Fragen stehen an allen Gymnasien die Oberstufenkoordinatoren zur Verfügung.

Muss eine neu einsetzende spät beginnende Fremdsprache in der Qualifikationsphase weiter belegt werden?

Neben einer fortgeführten Fremdsprache ist auch eine in Jahrgangsstufe 10 gewählte neu einsetzende spät beginnende Fremdsprache in den Jahrgangsstufen 11 und 12 zu belegen. Weitere Informationen hier.

Welche Hilfsmittel dürfen in der Abiturprüfung verwendet werden?

Bestimmungen zu Hilfsmittel bei Leistungsnachweisen an bayerischen Gymnasien, Abendgymnasien und Kollegs sind im Amtsblatt (KWMBl S. 129) der Bayerischen Staatsministerien für Unterricht und Kultus und Wissenschaft, Forschung und Kunst veröffentlicht.

Ergänzend hierzu bekommen die Schulen jedes Jahr eine aktualisierte Liste, die nach Fächern sortiert zusätzliche derzeit vom Staatsministerium genehmigte Hilfsmittel enthält. Die Informationen dazu haben die Oberstufenkoordinatoren.

Welche Wörterbücher sind in der Abiturprüfung in den modernen Fremdsprachen zugelassen?

Alle Schülerinnen und Schüler, die sich im Schuljahr 2010/11 in den Jahrgangsstufen 8 mit 11 befanden, erhalten Bestandschutz für ihre Wörterbücher, so dass für diese Schülergruppe bis zum Ende des Schuljahres 2014/15 in der Abiturprüfung keine Beschränkungen bei der Verwendung von Wörterbüchern bestehen. Auch bei Neuanschaffungen besteht freie Wahl.

Ab dem Schuljahr 2013/14 sind die in der Jahrgangsstufe 10 verwendeten Wörterbücher aus der Liste der für Prüfungszwecke genehmigten Wörterbücher zu entnehmen. Dies ist bereits im Schuljahr 2012/13 in der Jahrgangsstufe 9 bei der Anschaffung von Wörterbüchern zu berücksichtigen.
Diese Regelung wird dazu führen, dass ab dem Schuljahr 2015/16 sowohl im Unterricht als auch in der Abiturprüfung nur noch genehmigte Wörterbücher Verwendung finden.

Ich möchte in Bayern als externer/anderer Bewerber die Abiturprüfung ablegen. Was muss ich beachten?

Die grundlegenden Informationen zur Abiturprüfung für andere Bewerber finden sich auf der Homepage des Bayerischen Kultusministeriums.

Die geltenden Regelungen für diese Form der Abiturprüfung finden sich in der Schulordnung für die Gymnasien in Bayern (GSO) in den Paragraphen 90-94.

Für weiterführende Fragen zum Abitur für andere Bewerber können Sie sich jederzeit an das Gymnasium, an dem Sie die Abiturprüfung ablegen wollen, wenden. Genaue Auskünfte erteilen die dortigen Oberstufenkoordinatoren [Prüfungsberechtigt sind alle staatlichen und kommunalen Gymnasien, nicht jedoch Privatschulen].

Die Lehrpläne für die Gymnasien in Bayern finden sich auf der Homepage des ISB.

Ich möchte nach dem mittleren Schulabschluss in die Einführungsklasse eintreten. Was muss ich beachten?

Informationen zu den Einführungsklassen bieten der Flyer Einführungsklassen am bayerischen Gymnasium sowie die staatliche Schulberatung.

Blindtext

Newsletter bestellen