Der Weg zum Abitur

Die Oberstufe des Gymnasiums ist integraler Bestandteil eines geschlossenen Bildungsgangs von Jahrgangsstufe 5 bis 12, der mit dem Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife abschließt.

Die 10. Jahrgangsstufe:

  • Mit Bestehen der 10. Jahrgangsstufe wird der mittlere Schulabschluss erworben.
  • Zugleich dient die Jahrgangsstufe 10 als Einführungsphase in die Oberstufe.
    • Sie bereitet durch Vertiefung von fachlichen und methodischen Fähigkeiten aus den Vorjahren auf die Anforderungen der Oberstufe vor.
    • Nach dem ersten Halbjahr dieser Einführungsphase wählt der Schüler aus dem Angebot der Schule seine Fächer und Seminare für die Qualifikationsphase der Oberstufe (Jahrgangsstufen 11 und 12) aus.

Qualifikationsphase (Jahrgangsstufen 11 und 12):
Leistungen, die in den vier Ausbildungsabschnitten (Halbjahren) der Qualifikationsphase erbracht werden, gehen in das Abiturzeugnis ein.

Abiturprüfung:
Am Ende der Qualifikationsphase steht die Abiturprüfung. Die Ergebnisse aus Qualifikationsphase und Abiturprüfung ergeben die Abiturnote.

Blindtext

Newsletter bestellen